Gran Canaria – Gay Travel

Die Kanareninsel Gran Canaria gehört zu den beliebtesten Reisezielen für Homosexuelle. Vor allem Männer aus Deutschland unternehmen gerne einen Abstecher auf das sonnige Eiland.

Auf Gran Canaria ist eine der größten Gay-Szenen in Europa zu finden. So machen Jahr für Jahr zahlreiche homosexuelle Männer Urlaub auf der drittgrößten kanarischen Insel. Dort können sie ihre Zeit unter Gleichgesinnten verbringen, Ausflüge an den Strand unternehmen oder ausgelassene Partys feiern. Ebenso ist eine ruhige Urlaubsreise möglich. Nicht selten verbinden Homosexuelle ihren Aufenthalt auf Gran Canaria mit Sonnenbaden am Tag und schwulem Nachtleben. Auf ihre Kosten kommen sie vor allem in den Touristenhochburgen Maspalomas und Playa del Ingles, die im Süden der Kanareninsel liegen und zahlreiche Strände und Treffpunkte für Gays zu bieten haben. Dagegen geht es im Norden von Gran Canaria ein wenig ruhiger zu.

Hotels für Gays

Auf Gran Canaria finden homosexuelle Urlauber eine große Auswahl an Hotels, die sich auf Gays spezialisiert haben. Als geeignet für Sonnenanbeter gilt die Anlage Tenesoya Gay Man Only in der Ortsmitte von Playa del Ingles. In diesen Bungalows machen nur Gays Urlaub, sodass sie ungestört unter sich sind. Die Entfernung zum Strand beträgt lediglich 200 Meter. Darüber hinaus steht ein Swimmingpool zur Verfügung.
Liebhaber von Partys kommen im Hotel Neptuno in Playa del Ingles auf ihre Kosten. So befindet sich das Hotel in unmittelbarer Nähe zum Yumbo-Zentrum, das als Top-Partymeile gilt. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind mit Fernseher und Klimaanlage ausgestattet.
Als Unterkunft für Anspruchsvolle gilt die Anlage Pasion Tropical, die sich in einem tropischen Garten befindet. Bis zum Strand von Playa del Ingles sind es etwa fünf Minuten.

Strände für Gays

Gran Canaria hat schwulen Urlaubern auch mehrere reizvolle Strände zu bieten. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die Felsenstrände, die zwischen Arguineguin und Meloneras zu finden sind. Auch von Einheimischen werden die Strände gern genutzt. Als bekanntester Strand für Homosexuelle gilt jedoch der Gay Strand Nr. 7. Er befindet sich direkt zwischen Maspalomas und Playa del Ingles. Seinen Namen verdankt der Strand dem Kiosk Nr. 7. Dieser dient als beliebter Treffpunkt für Gays.
Im Norden von Gran Canaria liegt mit der Playa de Salinas ein weiterer beliebter Strand. Aufgrund der starken Strömung wird jedoch empfohlen, sich auf das Sonnenbaden zu beschränken.

Nachtleben auf Gran Canaria

Eine wichtige Rolle für Gay-Urlauber spielt natürlich auch das Nachtleben auf Gran Canaria. Als Schwulenzentrum gilt das Yumbo-Zentrum, das in Playa del Ingles zu finden ist. Mehr als 50 Bars und Lokale bieten Gays ausgezeichnete Gelegenheit, die Nacht feiernd, tanzend und flirtend zu verbringen.

Foto: © EpicStockMedia – Shuttertstock