Kanaren im Dezember

Anfang Dezember herrscht noch ein wenig Ruhe vor dem Sturm, was jedoch nicht auf das Wetter bezogen ist, sondern vielmehr auf den Tourismus. Das angenehm milde Klima hält Sonnenschein und Temperaturen bis zu 22 Grad bereit, nachts sinken die Werte im Schnitt auf 15 Grad ab. Die Wassertemperaturen weisen auch jetzt noch bis zu 20 Grad auf.




Klimatabelle

HöchsttemperaturTiefsttemperaturWassertemperaturSonnenscheindauerRegentageSonnenaufgangSonnenuntergang
Maximale
Temperatur
Tiefste
Temperatur
Wasser
Temperatur
Sonnenstunden
Regentage
Sonnenaufgang
Sonnenuntergang
22°

16°

20°

5h

7

8:00

18:00

Von Winter im Dezember ist auf den Kanarischen Inseln höchstens in den Bergen etwas zu spüren, wo das Thermometer nachts durchaus in den Minusbereich sinken kann. Auch Schnee ist in diesem Monat ein Thema hoch oben, was aber einen besonderen Reiz für Wanderer und alle, die sich einen Hauch von weißer Weihnacht wünschen, bietet. Auf La Palma werden im Dezember 10 Regentage gezählt, auf den übrigen Inseln ist es weniger feucht, im Schnitt sind etwa 6 Regentage zu erwarten. Wind ist ganzjährig auf den Kanaren präsent, richtig windig können sich Berg- und Küstenregionen bei Regendurchzug zeigen.

Bis Ende Dezember füllen sich die Inseln, denn Weihnachten und Silvester auf den Kanaren zu verbringen, ist ein Erlebnis, das viele Reisende in die Tat umsetzen wollen. Die Reisezeit im Dezember ist gefragt. Jeder lässt sich von der einmaligen Atmosphäre verzaubern – Familien mit Kindern, Singles, Paare, Senioren. Auch auf den Inseln wird Weihnachten gefeiert. Offizieller Weihnachtsfeiertag ist der 25. Dezember. Herrliche Sandgrippen und spanischer Weihnachtsschmuck bieten einen neuen Blick auf das besinnliche Fest. Zum Jahreswechsel werden zahlreiche traditionelle Bräuche gepflegt, an Silvester knallen Korken und Feuerwerk, allerdings etwas gemäßigter als in Deutschland.

Das Reisewetter zeigt sich von seiner warmen und sonnigen Seite, Pullis, warme Nachtwäsche und Regenjacke sollten trotzdem nicht fehlen, wenn man die Inseln erkunden will oder am Abend Strand und Landschaft genießt.

Pauschalreisen & Lastminute im Dezember

Wer Pauschalreisen auf die Kanaren im Dezember buchen möchte, profitiert von Frühbucherreisen, denn erfahrungsgemäß ist die Nachfrage nach Unterkünften gerade um die Weihnachtszeit und Neujahr hoch. Zudem sind diese Reisen günstig. Angebote für Lastminute Reisen können eine Alternative für Schnellentschlossene sein, die einen hohen Sparvorteil zeigt.

Kanarenreise im Dezember

Reisen im Dezember 2018

Urlaubsangebot im Dezember 2018 bei unserem Partner TravelScout24 zu Schnäppchen-Preisen buchen!

Badeurlaub

Das Badewetter macht im Dezember eher Pause. Auch wenn die Wassertemperaturen noch bei 20 Grad liegen, so ist mit Lufttemperaturen von 22 Grad, die sich gegen Abend empfindlich abkühlen, ein sommerliches Bad im Meer für die meisten nicht wirklich die beste Option. Zum Baden wird der beheizte Pool oder aber ein Schwimmbad bevorzugt.

Aktivitäten im Dezember

Wandern

In der Vorweihnachtszeit und über Weihnachten auf den Kanaren zu wandern, ist eine faszinierende Angelegenheit. Es liegt eine angenehme Ruhe über den Inseln, grüne Landschaften und weiße Berggipfel eröffnen sich dem Auge. An den Küsten herrscht meist strahlender Sonnenschein, der das raue Wellenspiel noch attraktiver macht. Geheimnisvolle Nebel oder rasante Wolken bieten ein besonderes Schauspiel. Die Kanarischen Inseln sind im Dezember ein Lieblingsziel für Wanderer und Naturfreunde, wobei wetterfeste Kleidung unbedingt ins Gepäck gehört.

Surfen

In den Wintermonaten kommen viele Profisportler auf die Kanarischen Inseln Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa oder Gran Canaria, weil sie die ruhige Atmosphäre schätzen. Die Küstenabschnitte sind weniger touristisch frequentiert als das in der Hochsaison der Fall ist. Die Wind- und Wellenbedingungen zeigen sich optimal.

Tauchen

Im Dezember scheint die Sonne nur noch 5 Stunden am Tag, daher ist Tauchen zwar möglich, gerade im Hinblick auf das warme Meerwasser und die milden Temperaturen. Wer Tauchen lernen möchte, kann dies jetzt fernab vom Massentrubel und riesigem Andrang tun. Viele passionierte Taucher verbinden das Angenehme mit dem Praktischen. Sie genießen die etwas andere Weihnachtszeit und gehen ihrem Sport gelassen nach.

Kanaren Kreuzfahrt im Dezember

Die Kanaren Kreuzfahrt im Dezember, über Weihnachten und Silvester, ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Knaller. Besonders Alleinstehende, Paare ohne Kinder und Senioren feiern und urlauben gemeinsam, es werden viele neue Kontakte geknüpft und die Reiseziele oder Routen der Kreuzfahrtgesellschaften versprechen wunderschöne Tage. Der Seegang kann mitunter stärker sein, wenn Regen aufzieht. Da Kreuzfahrten zu den Kanaren im Dezember stark nachgefragt werden, ist eine frühe Buchung angeraten. Die Preise können etwas höher liegen, da vielfach auch Spezial-Pakete mit Weihnachtsdinner und Silvesterfeier an Bord angeboten werden.

Kreuzfahrten im Dezember

Eine Kreuzfahrt im Dezember 2018 zu Top Preisen bei unseren Partnern TUICruises & AIDA buchen!

Kanaren Kreuzfahrt

Flüge im Dezember

Lastminute auf die Kanaren, um dem Weihnachtsstress zu entfliehen, wird um die Feiertage herum schwierig. Interessierte sollten Angebote Anfang oder Mitte Dezember vorziehen. Flugverbindungen zu den einzelnen Inseln finden sich ausreichend, die Preise können wieder etwas anziehen, da die Nachfrage steigt. Ein Vergleich der Flugangebote ist empfehlenswert.

Alle Monate

Welche Kanaren-Insel

Wohin die Reise im Dezember genau führen soll, ist eine individuelle Geschmacksfrage. Wer durchgehend trockenes sonniges Wetter bevorzugt, wählt die Inseln Lanzarote oder El Hierro, denn hier werden die wenigsten Regentage gezählt. Jede Insel hat ihre eigene Schönheit im Dezember und wer die richtige Kleidung dabei hat, wird überall einen traumhaften Urlaub erleben.




Fotos: © Kanarenzeit.de