Kanaren Anreise und Flugzeit

Flugzeug, Fähre oder Kreuzfahrtschiff? Die Anreise auf die kanarischen Inseln ist vielfältig möglich. Alle Flughäfen, Häfen und Möglichkeiten in der Übersicht.

Wer mit dem Auto bis nach Spanien fährt, findet Autofähren, die auf die Kanaren übersetzen. Flüge auf die Kanaren sind die bevorzugte Art der Anreise und bei Pauschalurlaubern bereits im Reisepreis enthalten. Die luxuriöse Art auf die Kanaren zu reisen, stellt eine Kreuzfahrt dar.

Flüge auf die Kanaren

Der Flug ist die günstigste und schnellste Art der Kanaren Anreise. Alle kanarischen Inseln lassen sich mit dem Flugzeug erreichen. Direkt von Deutschland aus können die Zielflughäfen auf Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura und La Palma anvisiert werden. La Gomera und El Hierro verfügen lediglich über nationale Flughäfen, so dass Reisende diese Inseln durch innerkanarische Flugverbindungen, die von den international angeflogenen Zielflughäfen starten, erreichen. Hier die internationalen Zielflughäfen der Kanaren in der Übersicht:

Teneriffa: Sur Reina Sofia + Tenerife-Norte
Gran Canaria: Las Palmas de Gran Canaria
Fuerteventura: Airport Fuerteventura
Lanzarote: Arrecife
La Palma: Santa Cruz de La Palma

Zu den deutschen Fluggesellschaften, die Flüge auf die Kanaren von den großen deutschen Abflughäfen anbieten gehören Condor, Tuifly und Air Berlin. Kanaren Flüge sind als Charter-, Billig- und Linienflüge buchbar. Die Flugzeit auf die Kanaren beträgt von Deutschland im Schnitt vier Stunden. An allen Flughäfen stehen Busse und Taxis für die Reisenden bereit, mit denen die Weiterfahrt zum gebuchten Reisedomizil erfolgen kann. Alle kanarischen Flughäfen befinden sich in unmittelbarer Nähe der Hauptstadt oder des Hauptortes der jeweiligen Insel. Auch Mietwagenanbieter sind an den kanarischen Flughäfen ansässig.

Wer die Kanaren Anreise per Flug selbst organisiert, der sollte die Preise der nationalen und internationalen Fluggesellschaften online vergleichen. Flugsuchseiten listen alle verfügbaren Flüge im gewählten Reisezeitraum und für die jeweilige Insel auf und bieten so einen schnellen Überblick über die Preise für Flüge auf die Kanaren. Billigflüge sind Kurzzeitangebote, die meist kurzfristig angelegt sind und daher mehr Spontaneität vom Reisenden verlangen. Charterflüge stehen gerade in den Spitzenurlaubszeiten zur Verfügung.

Kanarische Inseln Anreise mit Fähre/Kreuzfahrtschiff

Anreise auf die Kanaren mit der Armas FähreDer Hafen von Cádiz ist die bevorzugte Ablegestelle für Fähren auf die Kanaren. Fährüberfahrten vom spanischen Festland bieten sich für alle an, die mit dem eigenen Auto oder mit einem Reisebus auf die Kanaren reisen möchten. Die großen Fährgesellschaften sind mit Autofähren ausgestattet. Direkte Fährverbindungen von Cádiz bestehen auf die Inseln Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote sowie La Palma, die Inseln Fuerteventura, La Gomera und El Hierro werden nicht direkt angefahren, sind aber mit Fähren von einer der anderen Inseln aus zu erreichen. Im Gegensatz zur schnellen und direkten Flugzeit auf die Kanaren von etwa vier Stunden, dauert die Überfahrt vom spanischen Festland zu einer der Kanareninseln bis zu zwei Tage. Dann ist noch nicht die Anfahrt bis nach Spanien mit Auto oder Bus eingerechnet. Auch der Preis für eine Fährüberfahrt liegt je nach Art deutlich über dem eines Fluges. Hier gilt es, im Vorfeld genau abzuwägen. Rundreisen auf die Kanaren, die mit Bus/Flugzeug und Fähren auf die Kanaren erfolgen, sind da weitaus günstiger, da sie einen Pauschalpreis für alle Leistungsbausteine der Reise enthalten.

Backpacker können auch mit der Bahn nach Cádiz anreisen und von dort die Fähre auf die ausgewählte Insel nehmen. Diese Art der Kanarenanreise erfordert jedoch ebenso wie Bus- oder Autofahrten ein hohes Maß an Ausdauer und Geduld, denn allein die reine Bahnfahrt (ohne Umsteigen) dauert bis zu 30 Stunden. Im modernen Flugzeitalter werden auch die Rucksacktouristen sich für die weitaus günstigere und schnellere Kanaren Anreise per Flugzeug entscheiden.

Eine weitere Alternative der Kanaren Anreise stellt eine Kanaren Kreuzfahrt dar. Auch diese Reisen starten in der Regel vom spanischen Festland oder einer der Inseln und können als kombinierte Flug-/Schiffsreise gebucht werden. Eine Kreuzfahrt zu den verschiedenen Kanareninseln verspricht ein außergewöhnliches und luxuriöses Erlebnis, das dementsprechend auch seinen höheren Preis hat.

Fotos: © IM_photo Shutterstock.de