Kanaren im November

Ab in die Sonne lautet das Motto für viele Menschen im tristen deutschen November. Mildes Klima, angenehme Frühsommertemperaturen, viel Sonnenschein, kurzum bestes Reisewetter für den Urlaub versprechen jetzt die Kanarischen Inseln.

Die Reisezeit im November kommt vor allem bei Senioren, Singles und Paaren ohne Kinder wie gerufen, die ihre freie Zeit oder ihren Urlaub flexibler gestalten können, als berufstätige Paare mit Kindern, die schulpflichtig sind. 

Klimatabelle

HöchsttemperaturTiefsttemperaturWassertemperaturSonnenscheindauerRegentageSonnenaufgangSonnenuntergang
Maximale
Temperatur
Tiefste
Temperatur
Wasser
Temperatur
Sonnenstunden
Regentage
Sonnenaufgang
Sonnenuntergang
24°

18°

21°

6h

8

7:30

18:00

Das Thermometer zeigt je nach Insel Temperaturen zwischen 21 und 24 Grad an. Lanzarote erreicht sogar noch 26 Grad und ist damit die wärmste Kanareninsel im November.

Zwischen 15 und 18 Grad werden in den Abend- und Nachstunden gemessen.

Die Wassertemperaturen liegen fast überall bei 21 Grad, ein Wert, der durchaus noch ein Bad im Meer erlaubt.

Die Zahl der Sonnenstunden sinkt auf 6 gegenüber dem Vormonat, auch die Regentage mehren sich. 9 Regentage werden auf La Palma gezählt, während Lanzarote mit 3 Regentagen auch die trockenste Insel in diesem Monat ist.

Anfang November sind Strandurlauber kein seltenes Bild, auch Taucher und Surfer fühlen sich in diesem eher ruhigen Monat in ihrem Element. Ende November nimmt die Zahl an Wanderern und Aktivurlaubern deutlich zu. Der Wind dreht an der rauen Küste und in den niederschlagsreicheren Regionen mitunter richtig auf, ansonsten ist es so windig wie immer auf den Kanaren.

Das Wetter bietet Potential für verschiedene Aktivitäten, Strand und Meer, Natur, Berge, Vulkanlandschaften, Sightseeing, weshalb sich das Publikum zu dieser Zeit auch sehr gemischt zeigt.


Welche Kanaren-Insel

Wohin auf den Kanaren?

Bade- und Strandurlaub ist auf Lanzarote, Fuerteventura sowie im Süden von Gran Canaria und Teneriffa im November möglich.

La Gomera, La Palma und El Hierro zeigen sich zwar vom Klima her etwas rauer oder feuchter, eröffnen aber herrliche und atemberaubende Natur.

Fuerteventura ist neben Lanzarote der Top-Spot für Surfer und Strandurlauber. Gran Canaria bietet im Süden der Insel ebenfalls alles für einen tollen Urlaub am Strand und Teneriffa ist im November ideal für einen Erlebnisurlaub.

Die Kanarischen Inseln im Vergleich »

Badeurlaub

Hervorragendes Badewetter findet sich im November auf der Vulkaninsel Lanzarote.

Die Lufttemperaturen erreichen noch 26 Grad und das Wasser zeigt sich mit 20 Grad hier durchaus badefreundlich. Fuerteventura hat hingegen nur noch 21 Grad Lufttemperatur vorzuweisen, die übrigen Inseln liegen bei etwa 24 Grad Höchstwerten.

Wem es zum Baden im Meer dann doch zu frisch ist, der kann auf den Pool im Hotel ausweichen. 


Pauschalreisen & Lastminute im November

Günstige Reisen im November 2022

Unglaublich günstige Kanaren-Angebote im November für alle Inseln. Jetzt sichern.

Eine Reise auf die Kanaren im November buchen, als Pauschalreise, Wanderurlaub, Yogareise, hat viele Vorteile.

Der Monat ist belebt aber nicht überfüllt, mit einem größeren Reiseaufkommen ist erst im Dezember wieder zu rechnen. Reisen sind generell günstig.

Kurzentschlossene können auf Lastminute Angebote zurückgreifen, mit denen sie dem trüben Deutschlandwetter preiswert entfliehen können.


Aktivitäten im November

Wandern

Für den Wanderurlaub ist der November ein sehr angenehmer Monat. Milde aber nicht zu warme Temperaturen erlauben abwechslungsreiche Touren.

Mit Niederschlägen und Wetterumschwung sowie kühleren Werten in den Höhenlagen ist nun aber wieder verstärkt zu rechnen. 

Alle Infos zu Wanderungen auf den Kanaren

Surfen

Die Surffans sind auch im November noch auf den Kanaren aktiv, allerdings in geringer Zahl. Zudem werden jetzt die Inseln mit den besten Wind- und Wetterbedingungen ausgewählt. Regen macht den Surfern weniger Freude, weshalb ein weiteres Kriterium die Niederschlagswahrscheinlichkeit auf den einzelnen Inseln ist. Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa und Lanzarote kommen in Frage.

Lange Tauchgänge sind im November aufgrund der niedrigen Zahl an Sonnenstunden nicht mehr möglich, dennoch lohnt sich ein Tauchurlaub, wenn er mit anderen Aktivitäten kombiniert wird. Das Wasser hat noch angenehme Temperaturen, weshalb der Neoprenanzug den Profitauchern mit Tiefgang vorbehalten bleibt. 

Alle Infos zum Surfen auf den Kanaren

Weitere Aktivitäten

Kitesurfen auf den KanarenSchnorcheln und Tauchen auf den Kanaren

Kanaren Kreuzfahrt im November

Trübe Novembertage vertreibt eine Kanaren Kreuzfahrt mit viel Komfort und interessanten Zielen. Der Seegang kann mitunter rauer sein. Wer hier Probleme hat, sollte sich im Vorfeld bei der Reederei erkundigen. Eine Kreuzfahrt im November ist zu günstigen Preisen buchbar, viele Gesellschaften warten mit speziellen Angeboten.

Kreuzfahrten im November 2022

ReedereiInselnVerpflegungPreise abSonstigesAnbieter
Aida
AIDA
Gran Canaria, Fuerteventura, Teneriffa, La PalmaAlles Inklusive499 € ohne Flug
949 € mit Flug
Sehr beliebt bei FamilienKanarenreisen bei AIDA
TUI CruisesTUI CruisesGran Canaria, Fuerteventura, Teneriffa, La PalmaAlles Inklusive598 € ohne Flug
1048 € mit Flug
Premium All-InclusiveKanarenreisen bei TUI Cruises

Flüge im November

Die Anzahl der Kanaren Flüge kann sich im November etwas geringer zeigen, die Hochsaison ist vorbei, erst im Dezember erfolgt ein neuer Run, da viele Weihnachten und Silvester auf einer der Kanarischen Inseln feiern wollen. Das wirkt sich auf den Preis für Novemberflüge aus, die jetzt wieder günstig sind.

Alle Monate

Fotos: © Kanarenzeit.de