Sie ist wohl der ruhigste Strand auf La Gomera, und sicherlich einer der idyllischsten: Die Playa de Argaga an der Westküste nahe dem Hafen von Vueltas. Die hinter dem Strand befindliche Steilwand birgt allerdings ihre Gefahren – Steinschlag ist leider nicht ausgeschlossen!




Anfahrt und Parken

Die Playa de Argaga ist nicht mit dem Auto zu erreichen. Am sichersten gelangt man per Boot über den Hafen von Vueltas hierher. Etwas riskanter ist der Fußweg zu Lande, der über eine Schotterpiste unter einer gewaltigen Felswand entlang führt. Die Wand ist brüchig und es kommt immer wieder vor, dass Steine oder auch ganze Felsbrocken herabfallen.

Strandeigenschaften

Weit abgelegen, kaum frequentiert und entsprechend unberührt, ist die Playa de Argaga ein echter Naturstrand geblieben. Nichts außer Kies und Geröll auf schwarzem Sand und ein herrlicher Blick hinaus aufs Meer, dazu ruhige Badegewässer. Wer Ruhe und Entspannung sucht, wird diese Bucht lieben.

Besonderheiten

Unweit vom Strand liegt die Finca Argayall, Meditationszentrum und alternative Lebensgemeinschaft zugleich. Sie bietet neben Workshops und Seminaren auch Unterkunft für Feriengäste an.