Der Strand Playa de la Cueva ist einer der beiden Strände des Inselhauptortes San Sebastián. Er erstreckt sich etwa 220 Meter lang und bis zu 80 Meter breit östlich von dessen Hafen an der Ostküste von La Gomera.




Anfahrt und Parken

Der Strand ist sowohl auf dem Wasserweg per Fähre von Teneriffa oder Las Palmas aus als auch auf dem Landweg bequem zu erreichen. Auf der Insel führen alle zum Inselhauptort San Sebastián führenden Straßen wie die TF-711 und TF-713 letztendlich auch an den Hafen des Ortes und an die Playa de la Cueva. Parkmöglichkeiten bestehen sowohl entlang der den Hafen begrenzenden Straßen als auch am Beginn der Mole.

Strandeigenschaften

Der hinter dem Felsmassiv liegende Strand ist mit dunklem Sand und Kies bedeckt.
Ins Meer reichende Felsvorsprünge schützen ihn vor zu hohen Brandungswellen, wodurch er mit seinem klaren Wasser auch für das Baden von Kindern geeignet erscheint. Die Playa de la Cueva wird jeden Tag gereinigt und bietet Gelegenheit zum Duschen.

Besonderheiten

In Strandnähe befinden sich ein Tauch- und Marineklub sowie zwei kleine, teilweise in Felshöhlen reichende Restaurants. Als besonders attraktiv gilt der Ausblick auf den, wie aus dem Meer auftauchenden Gipfel des auf Teneriffa befindlichen Teide.