Playa de San Sebastian

Vom Zentrum des Inselhauptortes San Sebastian aus sind in wenigen Minuten die zwei an der Ostküste liegenden Strände Playa de San Sebastian und Playa de la Cueva zu Fuß erreichbar. Ersterer gilt als der Hauptstrand des Ortes, der sich mit einer Länge von ungefähr 500 Metern und Breiten zwischen 15 und 50 Metern südwestlich des Jachthafens erstreckt.

Anfahrt und Parken

Aus dem Norden La Gomeras führt die TF-711 und aus dem Westen aus Richtung Valle Gran Rey die TF-713 nach San Sebastian. Busse verkehren aus verschiedenen Richtungen in den Ort, jedoch sehr unregelmäßig. Mit Fähren ist der unmittelbar an den Strand Playa de San Sebastian grenzende Hafen von Teneriffa, La Palma oder El Hierro aus erreichbar.
Ein Parkplatz befindet sich in der Nähe des Hafens.

Strandeigenschaften

Der mit dunklem, nahezu schwarzen Sand bedeckte Strand erstreckt sich entlang einer Promenade, auf der im Sommer viele Einheimische flanieren. Die an der Ostküste teilweise recht kräftig wehenden Winde und die dabei entstehende Brandung werden durch eine lang gezogene Hafenmole spürbar gemindert und erlauben so den Badespaß für die ganze Familie.

Besonderheiten

Neben einer netten Strandbar, die Fischgerichte und typisch kanarische Speisen anbietet, wartet an der Playa de San Sebastian ein Kinderspielplatz auf die Aktivitäten der jüngsten Strandgäste.


Fotos: © Tatiana Popova Shutterstock.de, © Karol Kozlowski Shutterstock.de