Im Osten von La Palma findet man die Orte Breña Alta und Breña Baja. Dabei handelt es sich um Teilgemeinden, die in der Gegend verstreut sind.

Breña Alta/Baja liegen nur einige Kilometer südlich von La Palmas Hauptstadt Santa Cruz entfernt. Während Breña Alta höher liegt, ist Breña Baja an der Küste zu finden. Bis ins 17. Jahrhundert trug das Gebiet lediglich den Namen Breña. Später fand dann die Unterteilung in Breña Alta und Breña Baja statt. Übersetzt bedeutet Breña Alta Ober- Breña, während Breña Baja für Unter- oder Nieder- Breña steht. Zusammen mit allen Teilorten beträgt die Bevölkerungsanzahl der Gemeinden etwa 7100 Menschen.




Besonderheiten

Die Schwestergemeinden Breña Alta/Baja dienen als beliebte Wohnorte für Menschen aus Santa Cruz, die gut situiert sind. Den bedeutendsten Wirtschaftszweig der beiden Gemeinden stellt die Landwirtschaft dar. Darüber hinaus sind in Breña Alta ein Industriegebiet sowie ein Fischereihafen vorhanden. Sowohl im Tal als auch an der Küste dominiert das Ackerland. Dagegen gibt es in den Bergregionen mehrere Wälder. Zur Gemeinde von Breña Baja zählt auch die Touristensiedlung Los Cancajos, die über eine beliebte Badebucht verfügt.

Sehenswürdigkeiten

Breña Alta/Baja verfügen über einige interessante Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die prächtigen Zwillings-Drachenbäume (Dragos Gemelos). Diese stehen am Weg nach San Isidro und erreichen eine Höhe von 15 Metern, womit sie die größten Bäume auf La Palma sind.
Ein sehenswertes Bauwerk stellt die Iglesia San Pedro Apostol dar. Als besonders bekannt gilt das Taufbecken der Kirche. In der Nähe des Aussichtspunktes La Concepcion ist mit der Wallfahrtskapelle ein weiteres interessantes sakrales Gebäude zu finden. Dort steht auch die Statue der Jungfrau von La Inmaculada Concepcion.

Freizeitaktivitäten

Ein beliebtes Ausflugsziel bildet der halbmondförmige Hydrovulkan Risco de la Concepcion, der eine Höhe von 355 Metern aufweist, mit seinem Aussichtspunkt. Vom Gipfel des Vulkans erhält der Besucher einen ausgezeichneten Ausblick auf die Ostküste von La Palma sowie die Hauptstadt Santa Cruz.


Foto: © Henner Damke Shutterstock.de