Im östlichen Bereich der von tiefen Schluchten und einer felsigen Küstenlandschaft gekennzeichneten Gemeinde Garaffia im Norden der Kanareninsel La Palma befindet sich inmitten mehrerer Naturschutzgebiete etwa 300 Meter über dem Meeresspiegel der kleine Ort El Tablado. Der nur etwa 200 Einwohner zählende Weiler wird vom Küstenwanderweg GR 130 berührt, der durch eine hier anzutreffende, größtenteils atemberaubende naturbelassene Landschaft führt.




In wildromantischer Abgeschiedenheit

Der auf einem Bergrücken liegende Ort bietet speziell von seiner östlichen Ortsgrenze aus, entlang des Barranco de Los Hombres wunderbare Aussichten hinaus aufs Meer und zwischen die felsigen Klippen der den Ort umgebenden Küstenlandschaft. Im Westen grenzt El Tablado an die unwegsame Schlucht Barranco de Fagundo. In dem aus wenigen Häusern bestehenden Weiler selbst scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Nur wenige Familien wohnen noch hier, einige Häuser werden nur als Zweitwohnung genutzt.
Immerhin ist der eine unglaubliche Ruhe ausstrahlende Ort über eine aus Richtung Roque del Faro herführende Straße erreichbar und hält ein kleines Restaurant mit einer fantastischen Aussicht als Rastplatz für Wanderer und Touristen bereit.

Auf dem Königsweg

Die bekanntesten und beliebtesten Wanderwege auf La Palma werden oft als Königswege bezeichnet. Einer von ihnen führt vom Weiler El Tablado nach Santo Domingo de Garafia. Bei einem Besuch des Ortes erscheint es lohnenswert, zumindest ein an den Ort grenzendes Teilstück dieses Weges zu erkunden. Dazu ist es erforderlich, über einen Camino Real in eine Schlucht in Richtung Küste hinabzusteigen. Sie ist mit einer dichten Vegetation bestehend aus Lorbeer- und Drachenbäumen sowie verschiedenen Wolfsmilchgewächsen bewachsen.
Nach Passieren des Schluchtgrundes des Barranco Fagundo wird der Aufstieg an der gegenüberliegenden Seite der Schlucht bis zu einem Rastplatz am Weiler Don Pedro mit einer tollen Aussicht über die Küstenregion belohnt.
Wenn nicht als weiterführende Wanderung geplant, muss danach der gleiche Weg zurück nach El Tablado genommen werden.


Foto: © Henner Damke Shutterstock.de