Los Alamos

Los Alamos ist ein kleiner Ort auf der Kanareninsel La Palma. In dessen Nähe liegt der sehenswerte Roque de los Muchachos.

Bei Los Alamos handelt es sich um einen kleinen Ortsteil von Santa Cruz de La Palma, der Hauptstadt der kanarischen Insel La Palma. Zu finden ist das Dörfchen mit seinen rund 145 Einwohnern auf dem Weg zum Berg Roque de los Muchachos.

Besonderheiten

Los Alamos befindet sich auf der Straße, die im Norden von Santa Cruz de La Palma den Weg zum Roque de los Muchachos weist. Dieser imposante „Felsen der Jünglinge“ erreicht eine Höhe von 2426 Metern und ist damit der höchste Berg von La Palma. Die faszinierende Erhebung stellt einen Teil des Nationalparks Caldera de Taburiente dar und bildet mit seinem Terrain eine interessante Sehenswürdigkeit für Naturfreunde. Darüber hinaus lassen sich vom Roque de los Muchachos die benachbarten Kanareninseln Teneriffa, La Gomera und El Hierro erblicken. Eine weitere Sehenswürdigkeit bietet das Roque-de-los-Muchachos-Observatorium mit seinen Sternwarten.

Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten von Los Alamos gehört die kleine Kirche, die man an der Abzweigung in Richtung Las Nieves findet. Die Ausstrahlung der Kirche lässt sich schon von weitem wahrnehmen.
Einen Blick wert ist zudem die Plaza von Los Alamos. So hat man von dort aus einen ausgezeichneten Überblick auf Santa Cruz de La Palma. Bei guter Sicht ist es sogar möglich, den schneebedeckten Berg Pico del Teide, der sich auf der Nachbarinsel Teneriffa befindet, am Horizont zu sehen.

Freizeitaktivitäten

Obwohl Los Alamos ein kleiner Ort ist, eignet er sich durchaus für einen Urlaub auf La Palma. So gibt es dort zahlreiche Ferienhäuser und Ferienwohnungen in günstiger Lage. Des Weiteren können von Los Alamos aus Erkundungstouren in den Norden der Kanareninsel unternommen werden.
Ein interessantes Ausflugsziel bietet u. a. der in der Nähe liegende Nationalpark Caldera de Taburiente. Besucher können dort die überaus klare Luft sowie die faszinierende Vulkanlandschaft genießen. Darüber hinaus bietet der Nationalpark eine einzigartige Pflanzenwelt.


Foto: © holbox Shutterstock.de