Fuerteventura mit Kindern

Unsere Tipps für einen traumhaften Fuerteventura Urlaub mit Kindern. Ganzjährig angenehme Temperaturen, feinsandige Strände und eine große Palette an Aktivitäten machen die Kanareninsel Fuerteventura zum optimalen Reiseziel für Familien.

Mit Baby oder mit erlebnishungrigem Teenie, als Pärchen mit Kind oder als Großfamilie: Für jeden Geschmack findet sich auf Fuerteventura das passende Urlaubsvergnügen.

Besuch im Oasis Park

Ein Tag mit Kindern im Oasis Park

Auf über 800.000 Quadratmetern lässt der Oasis Park Fuerteventura in La Lajita die Herzen von kleinen und großen Tier- und Naturliebhabern höherschlagen. Neben einem Tierpark mit mehr als 250 Tierarten können Besucher in einem der größten botanischen Gärten Europas zahlreiche tropische Pflanzen und insbesondere Kakteen bewundern. Spannende Tiershows mit Seelöwen, Papageien und Reptilien oder die Kamel-Safari, die dazu gebucht werden kann, machen einen Besuch im Oasis Park zu einem unvergesslichen Erlebnis. Der kostenlose Jungle Bus, der im 10-Minuten-Takt zwischen Botanischem Garten und Tierpark verkehrt, sorgt für kurze Wege zwischen den einzelnen Bereichen des Parks und die dazugehörigen Restaurants runden den Parkbesuch mit ihrem vielfältigen gastronomischen Angebot ab.

Oasis Park Tickets vorab buchen

Mit den vorab gebuchten Tickets könnt Ihr an den langen Warteschlangen am Ticketschalter ohne Aufpreis vorbeigehen.

Einfacher Eintritt in den Oasis Park
Oasis Park Eintritt mit Lemuren-Erlebnis
Oasis Park Eintritt mit Kamel-Safari
Oasis Park Eintritt und mit Seelöwen schwimmen

Besuch des Aqua Parks

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Acua Water Park Corralejo (@acuawaterpark) am

Genau das Richtige für Wasserratten und Actionfans: Ein Besuch im Aqua Park in Corralejo ist ein Urlaubshighlight für die ganze Familie. Drei moderne Themenparks bieten mit Rutschen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen, Jacuzzis und Wellenbad unbegrenzten Badespaß – im Kinderclub kümmern sich nette Betreuer um die Kleinsten, damit sich die Eltern einmal ungestört ausruhen können. Sich im 220 Meter langen „ruhigen Fluss“ treiben lassen oder sich auf die „Kamikaze-Rutsche“ wagen: Im Aqua Park kommt jedes Familienmitglied auf seine Kosten.

Aqua Park Eintritt vorab kaufen

Eintrittskarten ohne Wartezeiten

Bootsausflüge

Kinder auf einer Bootstour

Entlang der Küste Fuerteventuras gibt es zahlreiche Anbieter für unvergessliche Bootstouren mit der ganzen Familie: Ob man dabei mit einem Luxus-Katamaran über den Atlantik segelt und in einer einsamen Badebucht Stopp macht oder mit dem Speedboat zur Insel Lobos fährt, ist Geschmackssache. Ab den Häfen von Puerto del Rosario, Puerto Morro Jable, Puerto Corralejo und ab anderen Sport- und Yachthäfen werden täglich Bootsausflüge angeboten – für Familien sind dabei besonders die Delfin- und Walbeobachtungstouren interessant.

Empfohlene Bootstouren:

4 Stunden Piraten-Segelabenteuer auf Fuerteventura
Segeltour mit Schnorcheln und Delfinbeobachtung
Wassertaxi auf die Insel Lobos

Besuch der Schildkröten-Aufzuchtstation

Schildkröten Aufzuchtstation, Tipp für Kinder

Die Schildkröten-Aufzuchtstation in Morro Jable ist eine besondere Attraktion auf Fuerteventura: Wo sonst kann man die selten gewordenen Meerestiere hautnah erleben und sogar streicheln? Die Mitarbeiter des Projekts zur Wiederansiedelung der Unechten Karettschildkröte auf Fuerteventura kümmern sich um die Pflege der Schildkrötenbabies, die dann am Playa de Cofete ausgewildert werden. Besucher erhalten in der Aufzuchtstation zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr spannende Informationen und Einblicke in die Lebenswelt der Schildkröten.

Kindertauchen

Bereits ab einem Alter von etwa 8 Jahren können Kinder auf Fuerteventura unter fachkundiger Anleitung von professionellen Tauchlehrern erste Tauchversuche unternehmen. Neben der spielerischen Vermittlung theoretischen Basiswissens ist nach einigen Tauchstunden im Pool der Erwerb des Jugendtauchscheins in Bronze und Silber möglich – ab etwa 12 Jahren und einigen Tauchgängen im Meer auch der Gold-Schein. Kids ab etwa 12 Jahren können in vielen Tauchschulen entlang der Küste Fuerteventuras auch an den Beginner-Kursen für Erwachsene teilnehmen und in die faszinierende Unterwasserwelt der Kanaren eintauchen.

Buggy Tour

Für die Actionfans der Familie ist eine Buggy Tour die perfekte Ausflugsidee: Auf staubigen Pisten, entlang der Küste oder Off Road durch die Vulkanlandschaften führt die Tour quer über die Kanareninsel und lässt die Teilnehmer die Insel aus einer ganz besonderen Perspektive kennenlernen – abseits der großen Straßen und typischen Touristen-Hotspots. Geführte Touren gibt es zum Beispiel durch den Nationalpark von Jandia im Süden Fuerteventuras und ab Costa Calma oder Caleta de Fuste.

Touren vorab online buchen

3-stündige Buggytour zu den Dünen
Quad- oder Buggy Safari

Trampolin springen

Kinder lieben Bewegung: Auf Fuerteventura finden sich zahlreiche Spielplätze, die neben Kletterlandschaften und Schaukeln mitunter auch Hüpfburgen und Trampoline bieten. Trampolinspringen ist zum Beispiel auf dem Spielplatz in Caleta de Fuste oder in Corralejo an der Hauptstraße möglich. Auch im Shopping-Center Comercial El Campanario in Corralejo laden Trampoline und Hüpfburgen zu ausgelassenem Toben ein.

Ausflug zu den Dünen von Corralejo

Kind in den Dünen von Corralejo

Wüstenfeeling auf Fuerteventura: Im Nordosten der Insel befinden sich südlich von Corralejo große Sanddünen, die auf einer Länge von 11 Kilometern karibisch wirkende Strände und einen tollen Panoramablick auf die Inseln Los Lobos und Lanzarote bieten. Ein beeindruckendes Naturschauspiel für die ganze Familie, da sich die Dünenlandschaft immer wieder verändert und mit ihrer Weitläufigkeit und Ruhe eine fast magische Atmosphäre schafft.

Surfkurs für Kinder

Surfkurs für Kinder auf Fuerteventura

Surfen schon für die Kleinen: In Fuerteventuras Surfschulen gibt es auch für die jüngeren Mitglieder der Familie Surfkurse, um den großartigen Wassersport von klein auf zu erlernen. Professionelle Coaches, oft mit pädagogischer Ausbildung, kümmern sich in Kleingruppen um die jungen Surfschüler: Gute Surf-Hotspots der Insel, an denen Surfkurse für Kinder stattfinden, sind zum Beispiel Corralejo oder Jandia.

Gokart fahren

Im Urlaub auf die Rennstrecke: Wer den rasanten Ausgleich zur Poolliege sucht, kann auf der Kartbahn in Tamaretilla sein Können unter Beweis stellen. Zwei kurvenreiche Outdoor-Bahnen mit 1500 Metern oder 500 Metern Länge sind täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Eine weitere Kartbahn befindet sich im Norden Teneriffas: Das Gran Karting in der Nähe der Inselhauptstadt Puerto del Rosario hält neben einer 1000 Meter langen Strecke auch eine Aussichtsterrasse und einen Spielplatz bereit.

Minigolf spielen

Minigolf auf Fuerteventura mit Kindern

Spielerischer Wettkampf für die ganze Familie: Beim Minigolf-Spielen kommt es auf Konzentration und Zielsicherheit, vor allem aber auf den Spaßfaktor an. Mehrere Hotelanlagen auf Fuerteventura bieten Minigolf auch für Nicht-Hotelgäste an, zum Beispiel das Hotel R2 Rio Calma in Costa Calma. Auch der Baku Family Park in Corralejo hält neben vielen weiteren Attraktionen eine Minigolf-Anlage bereit.

Strandtag

Strandtag mit Kindern auf Fuerteventura

Fuerteventuras Sandstrände gehören zu den schönsten Europas und bieten die perfekte Kulisse für erholsame Strandtage mit der ganzen Familie. Auf über 250 Kilometern Küste gibt es auf Fuerteventura viele kilometerlange Sandstrände, von denen sich einige wegen ihres flach abfallenden Wassers, ihrer Sauberkeit und ihrer windgeschützten Lage besonders gut für Familien mit (kleineren) Kindern eignen. Im Osten der Insel ist zum Beispiel die Playa del Castillo in Caleta de Fuste ein tolles Ziel für einen abwechslungsreichen Tag am Strand: Vom entspannten Sonnenbaden bis zum Bananaboot- oder Jetski-Fahren, vom Tretbootverleih bis zum Spielplatz gibt es zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Auch an anderen Badestränden sorgen Strandbars und Restaurants sowie saubere Sanitäranlagen für angenehme Stunden am Strand – ausgebildete Rettungsschwimmer gewährleisten ein sicheres Badevergnügen.

Ausflug zu den Piratenhöhlen in Ajuy

Piratenhöhlen auf Fuerteventura

Für kleine und große Abenteurer sind Ausflüge zu den Piratenhöhlen im Naturpark Monumento National de Ajuy ein echtes Erlebnis: Am Strand Playa de los Muertos, auch Totenstrand genannt, legten einst die Piraten an und versteckten ihre reiche Beute in den nahen gelegenen Höhlen. Besonders abenteuerlich ist der Weg durch die dunkle Caleta Negra (schwarze Bucht)

Auch Interessant:

Wasserpark im Hotel

Tolle Familienhotels mit Wasserparks, Kinderclubs und weiteren Extras.