Besonders im Süden bietet Gran Canaria Urlaubsorte für alle Bedürfnisse. Maspalomas mit seinen schönen Bungalowanlagen und den berühmten Dünen eignet sich besonders gut für Familien, aber auch für Paare und Ruhesuchende. Playa del Ingles hingegen ist eher für junge Leute, die etwas mehr Party im Urlaub suchen.

Urlaubsorte

Maspalomas

Maspalomas

Beliebte Urlaubsorte auf Gran Canaria wie Maspalomas liegen im sonnensicheren Süden. Der Ort ist für seine wüstenhaft wirkenden Dünen und den markanten Leuchtturm bekannt. Sein langer Sandstrand ist perfekt zum Sonnen und Spazierengehen. Naturliebhaber schätzen die kleine Lagune El Charca mit der reichen Tier- und Pflanzenwelt. Für Freunde der Flora ist der Botanische Garten interessant.


Playa del Ingles

Playa del Ingles

Als bester Urlaubsort zum Ausgehen und Feiern gilt das angrenzende Playa del Ingles. Hier machen Urlauber in den Shoppingcentern Kasbah, Cita und Yumbo die Nacht zum Tage und genießen die ausgelassene Stimmung. Wassersportler und Sonnenanbeter finden am hellen, langen Sandstrand ihr Eldorado. Parallel dazu erstrecken sich zahlreiche Strandbars, Cafés, Restaurants und Geschäfte.


Meloneras

Meloneras

Der Ferienort Meloneras erstreckt sich hinter dem Leuchtturm von Maspalomas und ist für seine Luxushotels bekannt. An der eleganten Promenade warten Designerläden und exklusive Restaurants auf ihr Publikum. Auch das hell und freundlich gestaltete Einkaufszentrum Varadero ist einen Besuch wert.


Las Palmas de Gran Canaria

Las Palmas

Im Norden der Insel liegt die Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria, die mit ihrer sehenswerten Altstadt und dem Stadtstrand Las Canteras einen Mix aus Baden und Sightseeing bietet. Mit dem riesigen Hafen Puerto de la Luz und dem lebhaften Viertel Santa Catalina gehört sie zu den beliebten Reisezielen der Kanaren. Kulturell Interessierte schlendern durch das historische Viertel La Vegueta, um die Kathedrale Santa Ana und das Kolumbushaus zu besichtigen. Für einen Einkaufsbummel bietet sich die Fußgängerzone Calle Mayor de Triana mit ihren schönen Häusern im Jugendstil an.


Anfi del Mar

Anfi del Mar

Das exklusive Ferienresort Anfi del Mar erwartet seine Gäste mit luxuriösen Apartments, die zum Teil einen herrlichen Blick zum Teide, dem höchsten Berg Spaniens, auf der Nachbarinsel Teneriffa bieten. Der weiße Sandstrand wirkt mit dem türkisblau schimmernden Meer fast schon karibisch, für Abwechslung sorgen verschiedene Wassersportangebote wie Segeln und Jetski fahren.


Puerto de Mogán

Puerto de Mogan

Zu den schönsten Urlaubsorten auf Gran Canaria gehört Puerto de Mogán, der sich als Bilderbuchschönheit präsentiert. Über den Kanälen spannen sich romantische Brücken, die strahlend weißen Häuser sind liebevoll restauriert und mit pastellfarbenem Dekor versehen. Die schmalen Gassen mit dem prächtigen Blumenschmuck versprühen ein besonderes Flair. Rund um den Jacht- und Fischerhafen erstreckt sich eine Promenade mit Fischlokalen, Cafés, Souvenirläden und Anlegern für Ausflugsboote.


Puerto Rico

Puerto Rico

Für Wassersportler gehört Puerto Rico zu den beliebten Reisezielen auf Gran Canaria. Er liegt in einer weiten Bucht und bietet Aktivitäten wie Tauchen, Segeln, Parasailing, Hochseeangeln, Surfen und vieles mehr. Ein besonderes Erlebnis verspricht eine Bootstour, um Delfine zu beobachten.


Arguineguín

Aguineguin

Malerisch wirkt Arguineguin mit seinem Fischereihafen und der Promenade, an der die Fischlokale zum Schlemmen einladen. Hier kommen Fisch und Meeresfrüchte direkt vom Fischerboot auf den Teller. Der kleine Strand mit dem glasklaren Wasser ist bei Urlaubern und Einheimischen gleichermaßen beliebt.


San Agustin

San Agustin

Ruhig und erholsam geht es im Urlaubsort San Augustin zu, das direkt an das lebhafte Playa del Inglés grenzt. Zwei Strände – Playa de San Agustin und Playa de las Burras – versprechen Badefreuden. Darüber hinaus gilt er für Kiter als bester Urlaubsort. Für Einkaufsspaß und abendliche Unterhaltung sorgt das Shoppingcenter San Agustin.


Weitere Orte auf Gran Canaria

Fataga

Fataga

Das idyllische Fataga gehört zu den schönsten Orten im Süden der Insel und liegt nur 15 km landeinwärts von den Ferienorten entfernt. Um die Dorfkirche gruppieren sich traditionelle Steinhäuser und Gassen mit altem Kopfsteinpflaster. Interessant ist auch die Lage im Barranco de Fataga, der auch als „Tal der Tausend Palmen“ bekannt ist. Die Umgebung von Fataga ist von blühenden Gärten und Obstplantagen geprägt.


Agaete

Agaete

Im Nordwesten der Insel liegt Agaete, ein typischer Ort mit kanarischen Häusern, an denen die geschnitzten Holzbalkone auffallen. Den Mittelpunkt bildet die Kirche La Concepción mit dem Dorfplatz, an dem sich schon vormittags die Einheimischen treffen. Das 10 km lange Tal Valle de Agaete bezaubert seine Besucher mit einer üppigen Vegetation. Agaetes Hafenort Puerto de las Nieves lädt mit zwei Kieselstränden zum Badevergnügen ein.


San Bartolome de Tirajana

San Bartolome de Tirajana

Von hohen Bergen umgeben ist San Bartolome de Tirajana, das mit seinen engen Gassen ruhig und beschaulich wirkt. Es gibt ein paar Aussichtspunkte, die herrliche Blicke auf die umliegende Landschaft bieten. Für aktive Urlauber ist er zum Wandern, Radfahren oder Reiten interessant. Die Umgebung ist für den Anbau von Sauerkirschen bekannt, Spezialitäten sind hier der Sauerkirschwein und Sauerkirschlikör.


Arucas

Arucas

Arucas und Rum – diese beiden Wörter gehören zusammen, denn die Stadt im Norden ist für ihre Rumfabrik berühmt. Gegründet wurde sie 1883 und zählt heute zu den bedeutendsten Rumkellereien in Europa. Nach der Besichtigungen die Besucher die verschiedenen Rumsorten, aber auch köstliche Liköre, probieren und käuflich erwerben. Darüber hinaus ist die Altstadt mit der Kirche San Juan Bautista  besonders sehenswert.


Teror

Teror

Teror gilt als das grüne Herz und religiöses Zentrum Gran Canarias. Die gesamte Altstadt steht unter Denkmalschutz, zwischen den historischen Bauten sticht besonders die Basílika del Pino hervor, die von zwei großen Kiefern umrahmt ist. Teror ist Sitz der Nuestra Senora del Pino, der Schutzheiligen von Gran Canaria, zu deren Ehre in jedem Jahr eines der wichtigsten Feste der Kanaren begangen wird.


Santa Lucia

Santa Lucia

Der kleine Ort Santa Lucia liegt inmitten der grandiosen Bergwelt und wird von der Kuppel der Dorfkirche überragt. Ein Tipp für Weinfreunde ist die Bodega de Ansite, in der guter kanarischer Wein produziert wird.


Bilder: © Shutterstock.de – marako85, sweasy, aaabbbccc, Tamara Kulikova, lunamarina, Anilah