Paintball auf Teneriffa

Wer Lust auf Extrem- und Funsport auf der größten Insel der Kanaren hat, der wird mit einer Vielzahl von Paintballanlagen in den beliebten Urlaubsregionen fündig. Aber auch alle, die sich neu an diese anspruchsvolle und spannende Sportart mit großem Spaßfaktor heranwagen möchten, bietet sich Paintball auf Teneriffa hervorragend an.




Infos zu Paintball

Paintball ist ein Gruppensport, das heißt es spielen Teams aus drei bis sieben Spielern gegeneinander. Voraussetzung ist ein Spielfeld mit Deckungsmöglichkeiten. Diese Bedingung erfüllt die Insel Teneriffa mit ihren felsigen Landschaften wunderbar. Beim Paintball gilt es, die Fahne oder heute auch den Buzzer des Gegners zu erreichen und diese zum Startpunkt der eigenen Mannschaft zu bringen und zwar unter „Beschuss“, denn gerade hier liegt der Reiz und auch die Schwierigkeit des Spiels. Die Mannschaften sind mit so genannten „Markierern“ ausgestattet. Dabei handelt es sich um Druckluftpistolen, aus denen Farbbälle abgeschossen werden. Treffen die mit natürlichen Inhaltsstoffen gefüllten Paintballs einen gegnerischen Spieler, so scheidet dieser aus. Das taktische Spiel mit Regeln wird auf zugelassenen Spielfeldern ausgeführt, das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 18 Jahre. Alle Mitspieler erhalten eine entsprechende Schutzausrüstung für Kopf und Körper, die bei den Veranstaltern für Paintball auf Teneriffa ausgegeben werden. Zudem findet eine Spieleinweisung statt.

Paintball-Möglichkeiten auf Teneriffa

Der Funsport hat auf der Insel eine große Anhängerschaft. Paintballanlagen und Veranstalter für diesen Spaß finden sich in Santa Cruz de Tenerife, La Orotava, La Laguna, Güimar. Meist ist eine Mindestteilnehmerzahl für die Teambildung vorgegeben. Vor Ort lässt sich aber auch erfragen, ob es möglich ist, mit anderen Interessenten, die sich ebenfalls einzeln anmelden möchten, ein Team zu bilden. Ansonsten kann man einen Aufruf über soziale Netzwerke starten, um weitere Teilnehmer zu finden, mit denen ein Team gebildet werden kann oder ganz altmodisch neue Kontakte vor Ort knüpfen, um eine Gruppe für Paintball auf Teneriffa zusammenzustellen. Der Preis pro Person für die Nutzung der Paintballanlage inklusive Ausrüstung liegt zwischen 20 bis 80 Euro, je nach Anbieter und richtet sich auch nach der Anzahl der enthaltenen Paintballs.

Fotos: © Thomas Ramsauer Shutterstock.de, © Dmitry Kalinovsky Shutterstock.de

Aktivitäten auf Teneriffa

Noch mehr Aktivitäten

Sport, Abenteuer und Entdecken, Teneriffa hat für aktive Urlauber Einiges zu bieten.