Buenavista del Norte

Das idyllische Buenavista del Norte liegt im Nordwesten der kanarischen Insel Teneriffa. Der beschauliche Ort entstand Anfang des 16. Jahrhunderts als spanisch-portugiesische Siedlung.




Heute leben knapp 5.000 Einwohner im landwirtschaftlich geprägten kanarischen Dorf. Die wasserreiche Region, auch „Isla Baja“ genannt, zeichnet sich vor allem durch weitläufige Bananenplantagen aus. Aufgrund seiner abgelegenen Lage hat sich der hübsche Urlaubsort viel Ursprünglichkeit bewahren können. Die kleine Ortschaft weist ganzjährig ein mildes Klima auf. Das urige Dort ist ideal für Touristen geeignet, die Ruhe und Entspannung suchen.

Ursprünglichkeit erleben und die Seele baumeln lassen

Kirche in Buenavista del Norte, TeneriffaDas aparte Buenavista del Norte punktet vor allem mit seiner beschaulichen Ursprünglichkeit. Die herrliche Plaza de Nuestra Señora de Los Remedios mit zahlreichen attraktiven Gebäuden stellt das Zentrum der gemütlichen Ortschaft dar. Der Platz bezaubert mit seinen alten Lorbeerbäumen und landestypischen Cafés. In den Sommermonaten wird der mittig gelegene Pavillon für verschiedene Musikveranstaltungen intensiv genutzt. Hauptsehenswürdigkeit des malerischen Dorfs ist die Iglesia Nuestra Señora de Los Remedios. Die altehrwürdige Kirche stammt aus dem 16. Jahrhundert. Nach einem verheerenden Brand im Jahr 1996 konnte die Kirche nach intensiver Innenraum-Renovierung erst 2004 wieder zur Besichtigung frei gegeben werden.

Schwimmen und Golfen mit atemberaubenden Ausblick

Sportliche Aktivitäten sind während eines Aufenthalts in dem pittoresken Dorf problemlos möglich. Die herrliche Landschaft und das nahe gelegene Tenogebirge laden zu ausgiebigen Wanderungen ein. Buenavista del Norte verfügt außerdem auch über einen kleinen Strand, der, abhängig von den Wetterbedingungen, sandig oder steinig sein kann. Ein zusätzlich angelegtes Freibad mit Ausblick auf die faszinierenden Lavafelsen der Region bietet Wasserspaß pur. Die neben dem Freibad liegende Strandbar versorgt die Wasserfans mit leckeren Speisen und Getränken. Eine besondere Attraktion der beschaulichen Siedlung ist die westlich vom Zentrum gelegene Golfschule. Die harmonisch in die Landschaft eingebettete 18-Loch-Anlage wurde sogar mit einem Umweltpreis ausgezeichnet. „Buenavista Golf“ reicht bis an die traumhafte Steilküste heran und bietet so fantastische Ausblicke.

Foto: © Pawel Kazmierczak Shutterstock.de