Los Realejos

Der beschauliche Ort Los Realejos ist im nördlichen Teil Teneriffas beheimatet. Die beliebte Touristenstadt Puerto de la Cruz befindet sich nur wenige Kilometer in östlicher Richtung entfernt. Die ruhige Gemeinde mit knapp 38.000 Einwohnern liegt in einer attraktiven landwirtschaftlichen Region mit einer durchschnittlichen Höhe von 420 Metern. Diverse malerische Aussichtspunkte ermöglichen atemberaubende Ausblicke auf das faszinierende Küstengebiet des Atlantiks.




Herrliche Ausblicke und mystische Orte entdecken

Das ländliche Los Realejos ist der perfekte Urlaubsort für Naturfans und Liebhaber von ausgedehnten Wanderungen. Die fünf faszinierenden Naturschutzgebiete Ruiz, Loc Campeches, Tigaiga, Rambla del Castro und Barranco de Ruíz sind in unmittelbarer Nähe der Ortschaft zu finden. Zahlreiche gut befestigte Wanderwege, wie der El Agua und der Tigaiga, sind hervorragend ausgeschildert und führen zu atemberaubenden Aussichtspunkten und mystisch angehauchten Plätzen. Der Mirador de La Corona an der Ladera de Tigaiga ermöglicht beispielsweise einen außergewöhnlich schönen Ausblick über das malerische Orotava-Tal. Der Mirador de El Lance wiederum erinnert mit einer Statue an den Guanchenkönig Bentor, der sich dort durch einen Sprung in die Tiefe das Leben nahm, um der Versklavung durch die spanischen Eroberer zu entgehen.

Faszinierende Handwerkskunst erleben

Der entspannte Urlaubsort Los Realejos kann, außer mit seinen zahlreichen Naturschutzgebieten und herrlichen Küstenabschnitten, auch mit attraktiver Handarbeitskunst und köstlichen Weinen überzeugen. Ein Besuch der örtlichen Handarbeitsbetriebe ist sehr empfehlenswert. Los Realejos ist berühmt für kunstvolle Stickereiarbeiten und die traditionelle Anfertigung von aufwändigen Gürteln und schillernden Seidenstoffen. Auf den regionalen Märkten werden vor allem in der Stadt handgearbeitete Körbe, aus Weiden- und Kastanienholz gefertigt, angeboten. Die Ortschaft konnte sich auch den Ruf der Kathedrale des Weißweins erwerben. Das erste Weinanbaugebiet der Kanaren beeindruckt mit ausgedehnten Weinbergen und einigen Spitzenweinen. So hat der international bekannte Viera y Clavijo in dieser Region seinen Ursprung. Eine Weinprobe bei einem der traditionellen Winzer sollte während eines Aufenthalts in der Stadt unbedingt eingeplant werden.

Foto: © Starkall Shutterstock.de