Im beliebten Feriendomizil Costa Adeje in Teneriffa findet sich der Siam Park, der als Wasserpark zu den weltweiten Spitzenreitern gehört. Die Besitzer Familie Kiessling ist auf der Insel bestens durch den Loro Park bekannt. Der Sohn von Wolfgang Kiessling führt den Vergnügungspark, der mit dem Loro-Park kooperiert.

Der Siam Park weist eine Fläche von 18,5 Hektar auf und ist im Stil thailändischer Architektur in Anlehnung an das Königreich Siam gehalten. Passend dazu erfolgte die Eröffnung im Jahre 2008 auch durch die thailändische Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn. Die thailändische Königsfamilie hatte der Namensgebung zugestimmt, wobei bestimmte Auflagen bezüglich der Ausstattung einzuhalten waren. Mit den Bauarbeiten zur großen touristischen Wasserattraktion wurde bereits 2004 begonnen. Das Investitionsvolumen betrug insgesamt 52 Millionen Euro.

Der gigantische Wasserpark ist bestens auf Besucher eingestellt. Liegen und Umkleiden sind in großer Zahl kostenfrei vorhanden. Weiterhin können Schwimmwesten, Schwimmringe und Sonnenschirme ebenfalls ohne zusätzliche Kosten genutzt werden.

Das Alter der Gäste variiert, denn jeder kann hier seinen Spaß haben. Von 0 bis 99 Jahren bietet der Park viele Erlebnisstationen nach jedem Geschmack, aufregend, adrenalintreibend oder relaxt ruhig. Bester Tag für einen Aufenthalt ist grundsätzlich jeder Wochentag, insbesondere ausserhalb der Ferien. Da die Jahreskarten so günstig sind, besuchen an den Wochenende viele Einheimische den Wasserpark.

Hinweis

An den Kassen kann es mitunter bis zu einer Stunde lange Wartezeiten geben, daher empfehlen wir die Tickets bereits vorab zu kaufen.

Weitere Informationen…

Lage & Anfahrt

Der Siam Park liegt in Costa Adeje und ist mit Bus oder Auto zu erreichen. Über die Südautobahn TF-1 von Santa Cruz oder Adeje aus finden sich die Ausfahrten 73 bzw. 74. Parken direkt am Wasserpark ist möglich, der große Parkplatz kann zum Preis von 3 Euro ganztägig genutzt werden. Allerdings ist die Anzahl der Stellplätze begrenzt.

Parkeigene Shuttle Busse holen Besucher aus Los Cristianos, Las Américas und Costa Adeje ab und bringen sie auch wieder zurück. Dieser Service ist kostenlos. Fahrzeiten erfahren Interessierte telefonisch über die Parkverwaltung.

Für Gäste im Süden oder Norden der Insel werden ebenfalls Busse des Parks eingesetzt. Diese fahren verschiedene Haltestellen in Puerto de La Cruz, Santa Ursula, Santa Cruz, Las Caletillas an. Der Fahrpreis beträgt für Hin- und Rückfahrt 13,50 Euro, Kinder zwischen 6 und 11 Jahren zahlen 8,00 Euro. Eine telefonische Platzreservierung (24 Stunden vorher) ist erforderlich.

Rutschen und Attraktionen

Wasserspaß pur heißt es auf den Rutschen im Siam Park, daneben warten viele weitere Attraktionen für Groß und Klein.

Lost City

Ein Paradies für Kinder ist The Lost City. In der verlorenen Stadt gibt es 15 Wasserrutschen. Zum Austoben, Entdecken und Spielen finden sich Türme, Brücken, Netze und Wasserfälle. Die Kleinsten können in der Baby Zone geschützt und sicher spielen.

Dragon

Ein Schwimmreifen, bis zu vier Personen und ab geht die Post auf der Rutschbahn, in Form eines senkrechten Trichters. Dass unter normalen Schwerkraftverhältnissen hier das Herz in die Hose rutschen würde, macht sich durch das Wasser als Träger als kribbeliges Vergnügen bemerkbar.

Tower of Power

Mit Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 80 km/h ist ein freier Fall von der 28 m hohen Rutsche eine rasante Angelegenheit, die für einen gewaltigen Adrenalinkick sorgt. Die höchste Rutsche im Park führt am Ende der Fahrt in ein Aquarium, in dem sich Haie und Rochen tummeln.

Jungle Snakes

Röhrenförmige Reifenrutschen sind das Kennzeichen dieser Parkattraktion, die mit asiatischem Dschungelfeeling aufwartet. In Einzel- oder Zweier-Schwimmreifen lässt sich der Urwald in rasantem Tempo und mit einigen Überraschungen erkunden.

Kinnaree

Die außergewöhnliche Form dieser Reifenrutsche, eine Kombination aus Trichter und Kegel, inmitten einer exotisch-tropischen Landschaft mit dem Extra-Bonus einer Tornado-Welle treibt den Adrenalinspiegel in die Höhe..

Mekong Rapids

In aufblasbaren Schlauchbooten werden große und kleine Wasserratten zu Indiana Jones Helden, wenn sie die reißende Mekong-Flußrutsche hinabgleiten. Lachen ist erlaubt, denn der feucht-fröhliche Wasserspaß kennt hier keine Grenzen.

Mai Thai River

Mit quietschvergnügten Schwimmreifen und Schwimmringen lässt sich der längste künstliche Fluss im Park, der Lazy River, erkunden. Der tropische Fluss zeigt schnellere und langsame Abschnitte, die auch genügend Zeit für traumhafte Ausblicke auf den Park erlauben.

Naga Racer

Mit Schwimm-Matten wird auf sechs Bahnen und parallel gerutscht. Dabei geht es mit großem Speed hinab in die Tiefe

Sawasdee

Große Wasserattraktionen ausgerichtet auf die kleinen Badegäste. Sawasdee präsentiert sich als kindgerechte Ausgabe beliebter Parkhighlights. Der Wasser-Dschungel mit diversen Rutschbahnen ist genau richtig für abenteuerlichen Wasser-Spielspaß.

Singha

Der Geschwindigkeitsrausch hat hier einen Namen: Singha. Diese Wasserachterbahn bringt den Organismus ordentlich auf Trab mit Hochgeschwindigkeitskurven, 14 Richtungswechseln und einem rasanten Geschwindigkeitsrekord in Sachen Anstieg und Gefälle.

The Giant

Riesige Trichterrutschen, durch welche man jeweils gegen oder im Uhrzeigersinn rutscht und dabei in fantastische Abenteuerwelten eintaucht, warten im Parkbereich The Giant auf Erwachsene und Kinder.

Volcano

Diese fantastische Rutschbahn führt im 4er-Schwimmreifen durch wassergefüllte absolute Dunkelheit, um dann im finalen Höhepunkt in das Innere eines Vulkankraters einzutauchen, das von einer atemberaubenden Lasershow illuminiert wird. Auf einen erhöhten Adrenalinspiegel darf man sich gefasst machen.

Wave Palace

Das gigantische Wellenbad wirft bis zu 3 Meter hohe Wellen, auf denen sich sogar surfen lässt. Am künstlich angelegten Sandstrand kann man beim Sonnenbad den Wellenbrechern zusehen.

Siam Beach

Am Siam Beach treffen sich alle, um zu relaxen oder im Wellenbecken so richtig abzuheben. So einen weißen Strand findet man nur im Siam Park, dazu noch mit kostenlosen Liegen für absolute Entspannung.

Siam Park bei Nacht

Im Supersonnenmonat August ist der Siam Park mittwochs, donnerstags und freitags in der Nacht geöffnet. Das Mindestalter für den Einlass liegt bei 12 Jahren. Minderjährige sollten in Begleitung eines Erwachsenen kommen. Genaue Informationen über die Parkverwaltung.

Souvenir Shops

Geschäfte, um Andenken und Mitbringsel zu kaufen, finden sich im Siam Park auf dem Schwimmenden Markt, der ebenfalls eine Attraktion für sich darstellt. Er bildet ein thailändisches Dorf ab, das auf Stelzen im Wasser erbaut wurde. Witzige Badeschuhe, T-Shirts, Hoodies bieten sich als Souvenirs an. Surffans zieht es in den Surfshop.

Essen & Getränke mitnehmen (Picknick)

Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist gegeneine Gebühr von 3 EUR erlaubt, Besucher können nur Obst und Wasser gratis in ihren Taschen mitführen, allerdings auch keine Säfte oder Softdrinks. Insgesamt fünf Restaurants, die sich auf dem Parkgelände verteilen, sorgen dafür, dass der große oder kleine Hunger bestens gestillt wird. Auf dem Schwimmenden Markt locken zudem Snackbars und urige Läden für spezielle Lebensmittel und Süßigkeiten.

Siam Park im Winter

Auch in den klassischen Wintermonaten November, Dezember, Januar muss niemand auf den großen Wasserspaß verzichten, die Öffnungszeiten ändern sich jedoch geringfügig. Von November bis April schließt der Park bereits um 17 Uhr (statt 18 Uhr).

Öffnungszeiten

1. Mai bis 31. Oktober: täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
4. November bis 30. April: täglich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Tickets kaufen

Tipp: Jetzt die Tickets zum gleichen Preis vorab kaufen und lange Wartezeiten an der Kasse sparen.

Eintrittspreise

Tagesticket Erwachsene: 37,00 Euro
Tagesticket Kind: 25,00 Euro

Second Service (Zweiter Besuch innerhalb von 14 Tagen ist vergünstigt), Preise vor Ort.

Twin-Ticket, Kombiticket für Siam Park und Loro Park: Erwachsene 64,00 Euro, Kind 43,50 Euro

Jahreskarte (auch als Twin Card) Erwachsene: ab 99,00 Euro
Jahreskarte (auch als Twin Card) Kind: ab 66,00 Euro

Besondere Ticketangebote ab 2 Personen zeigen sich mit Champagne Club VIP All Inclusive und Cabana VIP.

Ermäßigung für Residenten (Dauerurlauber auf Teneriffa, gestaffelt Erwachsene /Kinder) bei Tageskarten, Twin Tickets und Jahreskarten.

Hinweis: Bei der Kartenausgabe und Kontrolle vor Ort wird ein Fingerabdruck von den Besuchern genommen, um Kartenhandel vorzubeugen.

Siam Park Fastpass

Zu Saisonhöchstzeiten kann die Wartezeit an den einzelnen Attraktionen schonmal die Stundenmarke knacken! Um schneller dem nächsten Adrenalinstoß nah zu sein, kauft man sich einfach einen Fastpass und kann an jeder Rutsche einmal vorbei an allen Wartenden gehen!

Adresse

Avda. Siam Park s/n. Adeje
Tel.: +34 822 070 000

http://www.siampark.net/index.php/de/

Noch mehr Sehenswertes

Freizeitparks, Museen, beeindruckende Architektur und Kulturelles

Aktivitäten auf Teneriffa

Noch mehr Aktivitäten

Sport, Abenteuer und Entdecken, Teneriffa hat für aktive Urlauber Einiges zu bieten.